TECHNIK

Der Motor wurde überarbeitet inklusive erleichtertem Schwungrad und neuer Kupplung. Das Getriebe wurde überprüft und mit einem Teller- und Kegelrad von Weddle Industries ausgestattet.

Die Benzinpumpe machte immer wieder kleinere Probleme, deshalb wurde sie gegen eine elektrische Pumpe mit Vorfilter und Rückschlagventil ausgetauscht. Die komplette Leitung wurde von 6mm auf 8mm umgerüstet. Die zwei Weber Vergaser mussten erst ein bisschen überarbeitet werden, bis sie richtig funktioniert haben.

Die Zündung wurde von AKI genommen und der Finger mit Drehzahlbegrenzer wurde gegen einen ohne getauscht. Die Zündkabel waren schon alt und steif und deshalb durch 7mm Silikon-Kabel ersetzt.

Der originale Auspuff hatte die besten Zeiten hinter sich und Ahnendorp bot seinen Prototyp zur Montage an. Guter Klang und schöne Form, allerdings schlich sich ein Fehler bei der Halterung ein. Ersetzt durch einen Vintage Speed Superflow mit Hammer Klang!

Strom ist auf Tour immer ein großes Thema, darum wurde ein DEFA-Anschluß verbaut.

Der Ersatz der originalen Stoßdämpfer durch die roten Konis war eine der besten Entscheidungen.

Zur Kühlung wurde ein externer Ölkühler von Setrab verbaut. Dieser war mal für meinen ex1303 vorgesehen.

Zusatzanzeigen: Öltemperatur, Zylinderkopftemperatur, Lambda Anzeige und Drehzahlmesser

Durch den Zylinderkopfschaden 2018 finden jetzt Zylinderköpfe mit passenden Ventildeckel von Remmel Motorsport platz.

Eine lohnende Veränderung war die manuelle Klimaanlage durch verstellbare Dreiecksfenster.

Wir würden uns sehr über ein Folgen auf Instagram freuen!

Follow us on Instagram

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK